logo
 
Führung
einsteigenverstehenvertiefenanwendenweiteres
Start  
Seminar
Einführung
Disziplinen
Handeln
Einstellungen
Interaktion
Gruppe
Rolle
Führung
Konflikt
Macht
pfeil
Lexikon  
Vordenker  
Literatur  
Links  
Forum  
Texte  
Training  
Archiv  
   
 
Sitemap  
Hilfe  
Impressum  
   

Haben Sie die Fragen zum Einstiegstest erfolgreich bearbeitet? Glückwunsch!

Wiederholt beschäftigt sich die Führungsforschung mit der Frage nach unterschiedlichen Führungsstilen. Lewin und seine Mitarbeiter (1939) legten hierfür den "Grundstein"
indem sie drei Führungsstile unterschieden:

den autokratischen Führungsstil: Die Führungsperson herrscht uneingeschränkt. Sie verteilt die Aufgaben und trifft Alleinentscheidungen.
den demokratischen Stil: Die Führungsperson bezieht die Gruppe mit in die Planung der Aktivitäten ein. Entscheidungen werden gemeinsam getroffen.
den Laissez-faire-Stil: Er ist keine "Führung" im engeren Sinne. Die Führungsperson greift nicht oder wenig in das Gruppengeschehen ein.

(Vgl. Herkner, W.: Lehrbuch Sozialpsychologie. 5. Auflage. Göttingen 1991)

Im Folgenden wird nun auf zwei Ansätze aus der Führungsforschung tiefer eingegangen.
Zum Einen handelt es sich um einen Fragebogen zur Beurteilung einer Führungsperson
durch die Geführten.
Und als Zweites wird auf ein normative Model zur Entscheidungsfindung
- den "Entscheidungsbaum" - eingegangen.

Der FVVB - ein Fragebogen zur Vorgesetzten-Verhaltens-Beschreibung

 

 

© 03.04.01 UH